Überblick

Manchmal ist es nötig einen zweiten Exchange Online Account anzulegen oder es gibt unerwartete Probleme mit dem automatischen Prozess. Outlook 2016 unterstützt nur noch den "AutoDiscover" Prozess, folgende Anleitung funktioniert also nur mit Outlook 2010 und 2013 für Windows!

 

Systemsteuerung öffnen

Systemsteuerung öffnen und dort auf Mail klicken. Falls Sie diese Option nicht sehen, ändern Sie die Anzeige von "Kategorie" auf "Kleine Symbole"

Folgen Sie den Anweisungen auf den nächsten Screenshots.

Öffnen Sie "E-Mail-Konten" um ein neues Konto anzulegen.

Klicken Sie unter "E-Mail" auf "Neu"

Und dort auf "Manuelle Konfiguration..."

Wählen Sie nun "Microsoft Exchange Server" aus.

Geben Sie folgende Angaben ein:

Server: outlook.office365.com

Benutzername: Name vor @ ihrer Mail Adresse

Klicken Sie nicht auf "Überprüfe Namen", sonst schlägt die Konfiguration fehl.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf weitere Einstellungen.

Deaktivieren Sie die Verschlüsselung und wählen Sie anonyme Authentifizierung aus.

Unter "Verbindung" aktivieren Sie das vorhandene Feld und klicken Sie dann auf "Exchange Proxy Einstellungen"

Ändern Sie die jeweiligen Einstellungen wie im Bild zu sehen.

Hier die Daten zum Kopieren:

outlook.office365.com

msstd:outlook.com

Klicken Sie jeweils auf okay und dann auf das Feld "Name überprüfen".

Es folgt ein Verbindungsfenster in dem Sie ihre vollständige E-Mail Adresse und Kennwort eingeben müssen.

Klicken Sie auf "OK" und im Konfigurationsassistent auf "Weiter".

Sie können jetzt den Assistent beenden und Outlook öffnen um ihren Account zu nutzen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne bei uns melden. Ein Anruf oder über unsere E-Mail Adresse support@dufner-it.de

Outlook – manuelle Exchange Konfiguration